Fitness-Übungen: Flacher Bauch auf Dauer – Teil 1

Fitness-Übungen: Flacher Bauch auf Dauer – Teil 1

Ein flacher Bauch – wie die Stars?

Mit diesen Übungen und Tipps kein Problem

Gerade jetzt im Sommer begegnet er uns an jeder Ecke: der flache Bauch von (zumeist zugegeben) etwas jüngeren Zeitgenossinnen, die der aktuellen Mode in Statur und BMI deutlicher entsprechen, als man es selbst wahr haben möchte. Doch wer hätte ihn selbst nicht gerne? Einen schönen flachen Bauch. Hach… Aber wie? Diäten und Hungern oder Bauchtraining bis zum Umfallen?

Eine Diät allein macht noch keinen flachen Bauch

Diäten werden vermutlich immer im Trend und zumeist auch die erste Alternative für eine gewünschte Bikini Figur sein. Aber Vorsicht! Diäten und Hungern führen laut Studien zum sogenannten „Jojo-Effekt“. Hungern führt nur zu einem kurzfristigen Erfolg. Doch nach ein paar Wochen verfällt man meist (leider) wieder in alte Ernährungsmuster. Deshalb hat man ja ein paar Pfunde mehr auf den Rippen. Wer kennt das nicht? Abnehmen mit diversen Wunder-Diäten, welche einen unrealistisches Kurzzeiteffekt versprechen. In kurzer Zeit super viele Kilos verlieren. Klar klingt das verlockend! Doch zum einen ist dieser Effekt nur von kurzer Dauer und zum anderen kann eine Mangelernährung sich mannigfaltig auf deine körperliche Gesundheit auswirken.

Ein gesunder und fitter Körper sieht auch gesund und fit aus

Deinen Körper gesund und dabei fit zu bekommen und auch zu erhalten kann viel Arbeit bedeuten, lohnt sich jedoch mehrfach. Da Körper und Geist zusammenhängen wirst du nicht nur eine Verbesserung auf der physiologischen sondern auch auf deiner psychischen Ebene feststellen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, Zeit und Arbeit in deinen Körper und für dich zu investieren. Viele meiner Kunden haben genau diesen Wunsch: „fit und gesund sein und ein schöner flacher Bauch“, und dabei noch möglichst wenig hungern zu müssen. Nicht nur durch ausschließliches Bauchmuskeltraining erhältst du einen flachen Bauch. Ein effektives Ganzkörpertraining und eine gesunde Ernährung helfen dir ebenso dabei. Crunch und Situps allein verbrennen nur wenig Fett. Um die lästigen Fettdepots am Bauch loszuwerden muss deine Fettverbrennung angekurbelt und Muskeln aufgebaut werden.

Die richtige Kombination machts

Ein Kombination aus Ernährung, Fettverbrennung und Muskelaufbau bringen dir den schönen flachen Bauch auf Dauer! Lass deinem Körper genügend Zeit, um zur Traumfigur zu kommen. Hier bekommst du nun ein paar Trainingstipps, um den Problemzonen an Bauch, Gesäß und Hüfte an den Speck zu gehen.

1. ÜBUNG „CRISS-CROSS“

Übungen für den Bauch werden gerne nach dem „Pilates-Pinzip“ trainiert. Die Übungen werden kontrolliert ausgeführt, schützen die Wirbelsäule und haben Tiefenwirkung. Hier meine erste Übung für einen flachen Bauch: Der Criss-Cross! (Für die gerade und schräge Bauchmuskulatur)

Nadin Gschwind Personaltraining Augsburg, Aichach, Friedberg - Tipps für einen flachen Bauch

Ausgangspostion: „Criss Cross“ Rückenlage: die Knie heranziehen und den unteren Rücken ablegen. Den Kopf in die Hände legen. Einatmen: Bereite dich vor.

Nadin Gschwind Personaltraining Augsburg, Aichach, Friedberg - Tipps für einen flachen Bauch

Ausatmen: Zieh dein Kinn leicht zur Brust und hebe durch deine Bauchmuskulatur den Kopf und die Schultern von der Matte ab. Dein Bauch ist flach. Strecke dein rechtes Bein während sich dein Oberkörper nach links wendet. Blick geht Richtung Mattenrand. Den Ellenbogen in Richtung Knie bewegen.

Nadin Gschwind Personaltraining Augsburg, Aichach, Friedberg - Tipps für einen flachen Bauch

Einatmen: Bringe deinen Oberkörper wieder zur Mitte und dein gestrecktes Bein in die Ausgangsposition zurück und bereite dich vor. Ausatmen: Wechsel auf die andere Seite.

Wechsle die Seiten ohne dabei abzulegen! Achte darauf, dass dein Becken und somit auch dein Beckenboden während des gesamten Bewegungsablaufs möglichst fest auf dem Boden liegen. Wiederhole diese Übung 10 mal pro Seite.

Beim nächsten Mal gibt es weitere Übungen für einen schönen, flachen Bauch. Lasst euch überraschen. Ich freu mich auf euch!

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß bei dieser Übung!

Hier findest du weitere Übungen aus meiner Reihe „Flacher Bauch auf dauer“:

Übungen Teil 2 „Flacher Bauch auf Dauer“

Übungen Teil 3 „Flacher Bauch auf Dauer“

Leave A Comment